Hier Regiert der uri stier!


Neuigkeiten


Rollhockey Europacup

Uri unterliegt Igualada sang- und klanglos

Einmal mehr hatten die Verantwortlichen des RHC Uri den Europacupauftritt ihres Teams gross inszeniert. Entsprechend war der Zuschaueraufmarsch. Mindestens 500 Leute fanden den Weg in die Rollhockeyhalle in Seedorf. Die Leistung der Urner blieb dann allerdings weit hinter den Erwartungen zurück. Bereits in der ersten Minute musste Uri-Torhüter Marc Blöchlinger das erste Mal den Ball aus dem Netz holen. Nach vier Minuten zeigte die Resultattafel 0:3. Das Heimteam offenbarte dabei teilweise eklatante Schwächen im Abwehrverhalten. Die Urner standen mehrmals zu weit weg von ihren Gegenspielern. Die offenen Räume nutzten die spanischen Profis dann eiskalt aus. Kontinuierlich schraubten sie das Ergebnis bis zur Pause auf 0:7 hoch. Das Team von Simon Von Allmen kam zwar zu zahlreichen Kontermöglichkeiten. Zählbares schaute dabei aber nicht heraus. Ganz im Gegenteil löste Igualada nach den vergebenen Abschlüssen seinerseits die Gegenstösse blitzschnell aus, was zum einen oder anderen Gegentreffer führte. Nach dem Seitenwechsel stand Pedro Marinho für den unglücklich agierenden Marc Blöchlinger im Tor. Der Impuls verfehlte seine Wirkung nicht. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Urner Team, wie sie es sich von Beginn an gewünscht hätten. Hinten aggressiv und aufsässig, vorne schnörkellos. Doch dem Heimteam wollte weiter kein Tor gelingen. Teils erstklassige Möglichkeiten blieben ungenutzt. Nach dem kleinen Einbruch zeigten die Spanier nochmals ihr ganzes Können. Mit mehreren wunderschönen Treffern zogen sie endgültig davon. Ein einziges Mal durften die Urner dann doch noch jubeln. Nach einem herrlichen Konter vollstreckte Youngster Jannis Fussen gekonnt. Am Ende mussten die Urner mit einem 1:13 unter die Dusche. Nach der 1:7- Niederlage im Hinspiel sind die Urner damit deutlich ausgeschieden. In der nächsten Runde trifft Igualada auf einen weiteren Schweizer Vertreter, den RHC Diessbach. Uri-Trainer Simon Von Allmen fand nach dem Spiel kritische Worte: „Wir haben heute definitiv nicht unser bestes Spiel gezeigt. Kein Spieler kann mit seiner Leistung zufrieden sein. So haben wir gegen ein Spitzenteam wie Igualada nicht den Hauch einer Chance.“ Für die Urner geht es am 2. Dezember in der Meisterschaft mit dem Heimspiel gegen den RSC Uttigen weiter.

-Joshua Imhof (ji)


u13 Turnierbericht

Download
RollhockeyTurnierbericht U13 11.11.2018
Microsoft Word Dokument 15.6 KB

u17 Turnierbericht

Download
Rollhockey U17 Turnierbericht.docx
Microsoft Word Dokument 13.7 KB


u11 Turnierbericht

Download
Rollhockey Turnierbericht U11 10.11.2018
Microsoft Word Dokument 15.5 KB

NEUES AUS SPANIEN 2.0



Spielplan änderungen

Freitag 26. Oktober NLA: Biasca-Uri 20:30 h in Biasca (anstelle 5. Okt. 2018) 

Freitag 02. November NLA: Uri-Biasca 20:30 h in Seedorf (anstelle 19. Dez. 2018)

Freitag 18. Januar 2019 NLC: Uri-Vordenwald 20:30 Uhr in Seedorf (anstelle 26. Oktober 2018)

Samstag 09. März 2019 NLC: Uri-Uttigen 16:00 h in Seedorf (anstelle 8. Feb. 2019)


U20 Junioren

Neues aus Spanien

Nachdem ich beim RHC URI aufgewachsen bin, startete ich letzten Monat ein neues Kapitel und somit auch meine Rollhockey Karriere in Spanien. Das erste Vorbereitungsspiel fand letzten Freitag in Lloret statt. Wir gewannen das Spiel dank einer guten Leistung mit 8:2. Glücklicherweise konnte ich meine Trainer mit 2 Toren zufriedenstellen.

Ich habe mich in den vergangenen Wochen sehr gut in mein Team eingelebt und bin gespannt auf die ersten Spiele in der OK-Liga.

-Jasmin Schuler, Spielerin bei Girona Club Hoquei



saison 17/18 damen NLA

SAISON 17/18 u2o Junioren




Kontakt

Rollhockeyclub Uri

Postfach 41

6462 Seedorf

 

Stefan Gisler

Gitschenstrasse 11a

6462 Seedorf

Natel: +41 79 170 32 33

E-Mail: kontakt@rhc-uri.ch